Schlagwortarchiv für: Bauwesen

Mitarbeitergespräche richtig führen

In den meisten Firmen der Metallbranche steht einmal jährlich ein Mitarbeitergespräch an. Viele Beschäftigte stehen dem Termin skeptisch gegenüber. Mit der passenden Vorbereitung können Mitarbeitergespräche auch als Chance verstanden werden, denn Sie bekommen eine Möglichkeit, sich Gehör zu verschaffen, die aktuelle Situation am Arbeitsplatz zu bewerten und mögliche Impulse für die zukünftige Entwicklung einzubringen. Wir verraten Ihnen, wie Sie sich auf ein anstehendes Mitarbeitergespräch vorbereiten, welche Punkte angesprochen werden sollten und wie sich mit Kritik umgehen lässt. Damit wird ein Mitarbeitergespräch zu einer konstruktiven Möglichkeit der Bewertung und Diskussion.

 Weiterlesen

Neue Beratungsstelle für nachhaltiges Bauen und Sanieren: „BAUinfo Berlin“ startet in Pilotphase

Wann die Heizung austauschen? Besser eine Komplettsanierung oder Einzelmaßnahmen? Wie vorgehen bei der Handwerkersuche? Gibt es Fördermittel? Für diese und noch viel mehr solcher Fragen bietet die neue Anlaufstelle „BAUinfo Berlin“ kostenfrei und neutral Beratungen an – rund um nachhaltiges Bauen und Sanieren.

Weiterlesen

Newsletter 02/22 | Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft für die Zukunft des Bauens und Betreibens

Newsletter 01/22 | Koalitionsvertrag bringt Deutschland weiter

Nesletter re!source #10/21

Nesletter re!source #09/21

Nesletter re!source #08/21

Nachhaltigkeit im Bauwesen: Wertstoffkreisläufe bei Fenster & Türen

“Das Effizienz- und Klimapotenzial des Recyclings ist beim Wertstoff Aluminium besonders hoch”, so Lange. Auch bei diesen Elementen werden die verschiedenen Materialien getrennt. Das Aluminium wird nach Legierungen sortiert, zu Pressbolzen gegossen, woraus wieder neue Profile extrudiert werden, mit denen Metallbauer neue Fenster, Haustüren und Fassaden herstellen. “Im Aluminiumbereich werden circa 98 Prozent des Materials dem Recyclingkreislauf zugeführt. Mehr als die Hälfte der in Deutschland anfallenden Aluminiumschrotte aus dem Bausektor verbleiben gar in einem geschlossenen Wertstoffkreislauf”, erklärt der Fensterexperte.

Weiterlesen